Der Wiederaufbau der Wohnungen

In traditioneller Bauweise - d h Mauerwerk (Kalksandsteine) und monolithischer Stahlbeton sowie Betonfertigteile als auch Zimmerer- und Dachdeckerleistungen - wurde der Rohbau errichtet.
Innenputz-, Trockenbau-, Estrich-, Fliesenlege-, Maler-, Bodenlege-, und Tischlerarbeiten kamen im Innenausbau zur Anwendung.
Die Wärmedämmung des Gebäudes wurde ersetzt bzw. erneuert.
Zum Schluss wurde eine Balkonanlage errichtet und das Außengelände rekultiviert.

Ansicht des Beginns der Wiederherstellung der teilweise zurückbebauten Bauteile. Hier der Bereich der ehemaligen tragenden Innenwand mit Sicht auf die Abfangung der darüber befindlichen Decke.Bild 8: Beginn des Wiederaufbaus

Ansicht der wiederhergestellten Etage, in der die Gasexplosion stattgefunden hat.Bild 9: Rohbaufertigstellung

Ansicht des Gebäudes nach Fertigstellung.Bild 10: Gebäudeansicht nach Fertigstellung


Der Ablauf der Arbeiten